Kletterwald Wetzlar

Waldschrauber – Servicearbeiten für Kletterparks

Das Montageteam für Service, Instandhaltung und Umbauten in Kletterwäldern.

Über 15 Jahre Erfahrung in Bau und Betrieb von Kletterparks

2006 wurde der Kletterwald Wetzlar als einer von 3 Parks in Hessen eröffnet. Hier klettert, hangelt und rutscht der Besucher – gesichert mit Klettergurt, Helm und Handschuhen – von Baum zu Baum. Regelmäßig haben wir den Park erweitert, umgebaut und auf dem aktuellsten Stand gehalten.

Ein Blick zurück auf 15 Jahre

Insgesamt habe ich den Park sicher 4 oder 5 mal gebaut – kann ich als Betreiber heute sagen. Immer wieder mussten Hölzer getauscht und Seile erneuert werden. Hinzu kommt auch die Umstellung auf ein neues Sicherungssystem mit „kommunizierenden Karabinern“ bei dem ein komplettes Aushängen nicht mehr möglich ist.

Zusammen mit Johannes Greb – der mich 7 Jahre (2007 – 2014) in dieser Zeit begleitet hat – stellen wir uns nun der Herausforderung die Servicearbeiten in anderen Parks durchzuführen.

Insgesamt haben wir somit 22 Jahre Erfahrung in Bau, Service, Betrieb und Ausbildung rund um die Kletterparks.

Unsere Leistungen für andere Kletterparks und Kletterwälder:

  • Servicearbeiten
  • Instandhaltungsarbeiten
  • Umbauarbeiten von Hochseilübungen
  • Arbeiten in der Höhe
  • Herstellung der Verkehrssicherungspflicht (Beseitigung von Totholz und Fällungen in den Parcours)
  • Ausbildung der Mitarbeiter für den Bereich Einweisung
  • Ausbildung der Mitarbeiter für den Bereich Rettung aus den Parcours

Wer sind wir?

Simon Karl:

  • Inhaber und Betreiber des Kletterwald Wetzlar (2006 – 2020)
  • Ausbilder und Trainer nach den Standards von ERCA und IAPA
  • Baumkletterer (SKT)
  • Drahtseilinspekteur
  • Sachkundiger zur Überprüfung von PSAgA
  • zertifizierter Erlebnispädagoge nach dem Bundesverband Erlebnispädagogik e.V.
  • Master-Coach NLP für Teams, Leadership und Konfliktmanagement
  • Motorsägenschein
  • Fällschein für Baumfällarbeiten
  • Führen der Arbeitsbühne und Einsatz der Motorsäge

Johannes Greb:

  • Projektleiter
  • Ausbilder nach ERCA-Standards
  • Trainer und Retter nach IAPA Standards
  • Erlebnispädagoge
  • 7 Jahre Mitarbeit bei Betrieb und Service im Kletterwald Wetzlar
  • Durchführung von Teamevents und Teamentwicklungsmaßnahmen

Wie alles begann…

Und irgendwann trafen wir im Kletterwald Wetzlar aufeinander und während seines Studiums begleitete Johannes Greb die Ausbildung, den Betrieb und die Servicearbeiten mit Simon Karl zusammen. Nach Studium schlägt Johannes – der viel besser als „Hannes“ bekannt ist – neue Wege ein, ohne dass wir uns weit aus den Augen verlieren. Gemeinsam bauen wir in 2021 den Kletterwald Wetzlar ab, da es keine Verlängerung der benötigten Genehmigung von Seiten der Stadt gibt.

Neue Pläne und neue Wege entstehen – Tür zu und Tür wieder auf…

Während des Abbaus entstehen auf einmal zahlreiche Kontakte zu anderen Parks und vielen anderen Menschen aus dem Umfeld rund um Kletterparks. Wir sehen und erkennen den Bedarf an Servicearbeiten und Ausbildung rund um die Aktivitäten von Kletterwäldern und Hocheilgärten.

Daher werfen wir unsere Kompetenzen zusammen und übernehmen die Servicearbeiten, Montage, Umbauarbeiten und die Ausbildung der Mitarbeiter…
Da wir an den Parcours und den Kompetenzen der Menschen arbeiten und m Liebsten draußen unterwegs sind, nennen wir uns: WALDSCHRAUBER

mehr zum Thema Ausbildung…

Du willst mehr über uns erfahren? Schau mal rein in den sozialen Netzwerken. Du findest uns bei Instagram, Facebook und YouTube über die Seiten des Kletterwald Wetzlar und/oder mit dem Hashtag: waldschrauber