Kletterwald Wetzlar

Aktuelles rund um den Kletterwald Wetzlar

Unsere neue Internetseite

Neue Internetseite des Kletterwald Wetzlar geht nach und nach online.

Immer auf dem Laufenden bleiben. Die neue Internetseite in WordPress
vom Kletterwald Wetzlar geht jetzt nach und nach online.
Wir werden hier schon immer wieder aktuelle Themen und Inhalten posten

Nach 13 Jahren werden wir endlich mal die Internetseite auf WordPress umstellen.

Dabei wird es dann auch regelmäßig Beiträge geben, um euch aktuell auf dem Laufenden zu halten.

Ja und die alte Seite? Was ist jetzt mit der?

Auf der „alten“ Internetseite sind momentan alle Infos rund um den Kletterwald Wetzlar.
Diese neue Internetseite wird in WordPress nach und nach aufgebaut.

Schaut also immer wieder mal vorbei und bleibt auf dem Laufenden,
wie dieses Projekt so wächst. Gebt uns gerne auch ein Feedback zur alten und zur neuen Seite.

Wie können wir diese Internetseite gemeinsam beleben?

Unser Motto lautet ja „Erlebe DAS Abenteuer.“
Also: schickt unser Euer Foto vom letzten Besuch im Wald und schreibt uns einen Text dazu.
Für beides gebt ihr uns die Genehmigung zur Veröffentlichung hier im Internet.

Und was habe ich davon?

DU erhälst von unseren Gutschein für kostenloses Klettern beim nächsten Besuch.

Also ran an den Speck. Bericht mit Bild per Mail an uns und Gutschein erhalten.

Seid ihr auch in den sozialen Netzwerken?

Na klar – da sind wir so was von aktiv…

Gleichzeitig schaut doch auch mal auf unserem YouTube-Kanal rein.
Dort gibt es immer wieder spannende Filme und eine ganze Menge zu sehen.

Gleichzeitig gilt natürlich auch das Motto: erlebe das Abenteuer.

Rausgehen und selbst Abenteuer erleben.

Vielleicht auch einfach mal wieder in den Kletterwald gehen.

Im Baumhaus übernachten oder, oder, oder…

Wenn ihr Ideen braucht einfach mal vorbeikommen und welche abholen. Wir haben genügend.

An dieser Stelle noch ein passendes Zitat:

„Wenn Du alles, was Du hast, aufschreibst, dann hast Du eine Liste.
Wenn Du alles, was Du erlebt hast, aufschreibst, dann hast Du eine Geschichte.“

Jochen Schweizer