Kletterwald Wetzlar

Aktuelles rund um den Kletterwald Wetzlar / Was gibt es da alles?

Kletterwald Wetzlar der Kletterpark für Mittelhessen und Rhein-Main

Der Kletterwald in Wetzlar bietet seit über 12 Jahren Kletterspaß für groß und klein. Zentral in Hessen gelegen, ist der Kletterwald für junge und ältere Kletterer aus Wetzlar, Gießen, Marburg und auch über die Grenzen Mittelhessen hinaus, gut zu erreichen.
Eine gute Verbindung mit dem Auto und dem ÖPNV besteht ebenfalls nach Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet, den Taunus, den Vogelsberg und auch nach Siegen und Koblenz.

Kletterwald Wetzlar – Der Kletterwald in Hessen für groß und klein

Wer kann klettern?

Im Kletterwald Wetzlar gibt es insgesamt 20 Parcours auf denen sowohl große, als auch kleine Kletter-Freunde sich austoben und auspowern können. Gegliedert in drei Schwierigkeitsstufen finden sowohl Einsteiger, Fortgeschrittene wie auch Kletterer-Profis die passenden Parcours. In den Bambini-Parcours können Kinder zwischen vier und sieben Jahren erste Kletter-Praxis gewinnen.

Sicherheitseinweisung für das Begehen des Klettergartens

Zu Beginn des Besuches bekommen alle Kletterer eine Sicherheitseinweisung durch einen der Kletterwald-Trainer. Gemeinsam werden die Gurte angezogen, das Material wird erklärt und das richtige Sichern in unserem Sicherungssystem wird gezeigt – das gibt beim Klettern Sicherheit. Danach geht es dann in die Parcours.

Wo kann ich klettern?

Zum Einstieg bieten sich die blauen Parcours an: Auf etwa fünf bis sechs Metern bekommen die Kletterer in einfachen Übungen zunächst ein Gefühl dafür, was es heißt im Kletterwald zu klettern und werden mit dem Equipment und der Sicherung vertraut.

Insgesamt drei Schwierigkeitsgrade: leicht – blau, mittel – rot, schwer – schwarz

Soll es höher hinaus gehen warten die roten und schwarzen Parcours auf die Kletterer. Doch aufgepasst, hier geht es stellenweise bis auf 16m in die Höhe und auch die Übungen verlangen deutlich mehr Konzentration wie auch Kraft von den Kletterern, als zuvor die blauen Parcours. Dafür werden alle Kletterer in den roten und schwarzen Parcours mit außergewöhnlichen Perspektiven auf den Wald belohnt. Highlights sind Bobbycar, Indiana Jones, die Tau-Aufstiege, Spiderman- und Tarzan-Sprünge und natürlich die langen Seilrutschen.

Wo können Kinder klettern?

Das Klettern übt auf Kinder einen ganz besonderen Reiz aus und so bietet Hessens sportlichster Kletterwald für jede Altersklasse Möglichkeiten zum Klettern, denn Klettern ist bereits ab 4 Jahren in den Bambini-Parcours möglich. Eine erwachsene Begleitperson läuft lediglich auf dem Boden neben dem Parcour mit, um eventuell bei der Bedienung der Karabiner behilflich zu sein. Auch hier geht dem Kletterspaß eine kurze Sicherheitseinweisung voraus. Danach können sich die jungen Kletterer auf sechs verschiedenen Parcours im Wald austoben.

Die Bambinis-Parcours für die Kleinen

Bei uns klettern die Kids von 4-7 Jahren in den Bambini-Parcours

Kinder ab acht Jahren können dann in Begleitung eines Erwachsenen auch bereits in die blauen Parcours einsteigen und je nach körperlicher Fitness auch erste Höhenluft in einem der roten Parcours schnuppern. Ab 10 Jahren ist dann das Klettern auch ohne Begleitperson möglich.

Warum Klettern? Was bringt Klettern für den Körper?

Klettern ist ein ausgezeichnetes Freizeit- und Fitnessprogramm für groß und klein. Für die Kleinen bietet das Klettern hervorragende Möglichkeiten zum Gleichgewichtstraining, zum Balancieren und zum Auspowern. Für die Größeren bietet der Kletterwald eine willkommene Abwechslung zum muffigen Fitnessstudio oder dem Klettern in der Kletterhalle, denn Kraftsport und das Training der Ausdauer wird auch auf den verschiedenen Parcours gefördert.

Der Besuch eines Kletterparks hilft auch gegen Höhenangst

Zusätzlich können alle Kletterer in einer sicheren Umgebung Erfahrungen mit der Höhe machen. Viele Gäste, die mit Höhenangst kamen, zeigten sich begeistert, als sie feststellten, dass Klettern mit Höhenangst kein Widerspruch sein muss.

Abseilaction im Klettergarten

Der Kletterwald Wetzlar bietet somit einen optimalen Rahmen für Ausflüge mit der Familie, den Kumpels, der Clique, oder aber wenn es etwas ruhiger angehen soll für das Klettern alleine oder mit dem / der Partner/in. Klettern fördert die Koordination, den Gleichgewichtssinn und das Vertrauen untereinander sowie in die eigenen Fähigkeiten.

Was kostet das Klettern im Kletterwald Wetzlar?

Bei uns gibt es nur Tageskarten, das bedeutet du kannst beispielsweise in den Sommermonaten von 10 Uhr bis 19 Uhr klettern.

Und ab 2019 mit einem eigenen Ticketshop für einfach Buchung – online:

Entweder du bestellst dir dein Ticket über unser Buchungssystem oder du kommst während unserer Öffnungszeiten einfach direkt im Wald vorbei. Vor Ort kannst du nur mit Bargeld bezahlen. Bitte denke auch daran, für alle Minderjährigen eine unterschriebene Einverständniserklärung mitzubringen, sollten die Erziehungsberechtigten nicht vor Ort sein.

Alle weiteren Infos zu unseren Preis findest du hier: die Infos zu den Preisen

Hoch hinaus für Wagemutige