Kletterwald Wetzlar

Aktuelles rund um den Kletterwald Wetzlar / Was gibt es da alles?

Grundvoraussetzungen für den Besuch im Kletterpark

Klettern in Hessens sportlichstem Kletterpark – Mittelhessen Kletterwald im Lahntal geht in 2019 in die 14te Saison und dank dem fleißigen Team um Betreiber Simon Karl wird der Park immer wieder überarbeitet, damit es den Besuchern nicht langweilig wird. Viel Spaß in der luftigen Höhe.

Das beim Klettern Kraft und Technik gefordert werden ist mittlerweile kein Geheimnis mehr

Waren wir in der Anfangszeit vor über 12 Jahren noch einer von wenigen Kletterwäldern, Kletterparks und Hochseilgärten, so sieht die Situation heute anders aus. Das Klettern erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit: Klettern in Kletterhallen, Bouldern, Klettern im Kletterwald sind beliebte Freizeitaktivitäten geworden, da kaum eine andere Sportart so abwechslungsreich ist.

Klettern in 12 Parcours

Die unterschiedlichen Farben markieren die Schwierigkeitsgrade:

  • blaue Markierung: leichter Schwierigkeitsgrad
  • rote Markierung: mittlerer Schwierigkeitsgrad
  • schwarze Markierung: schwerer Schwierigkeitsgrad

Ja und dann gibt es bei uns noch die Bambini-Parcours? Hier klettern die 4-7 Jährigen in 6 eigenen Parcours. Die erwachsenen Begleitpersonen können die Parcours am Boden begleiten.

Was bringt Klettern für den Körper?

Klettern ist ein ausgezeichnetes Fitnessprogramm für groß und klein. Neben der Schulung von Gleichgewichtssinn und Balance werden durch das Klettern Muskeln gekräftigt und die Ausdauer verbessert. Als komplexes Ganzkörpertraining kann Klettern eine sinnvolle Ergänzung des Kraftsports / -trainings oder Abwechslung zum Fitnessstudio sein, denn vor allem die Kraftausdauer wird gesteigert.

Tipps für alle Fitnessgurus: Die Kondition besteht aus den vier Aspekten:

  1. Kraft
  2. Ausdauer
  3. Schnelligkeit
  4. Beweglichkeit

An den ersten 3 Punkten könnt ihr im Kletterwald Wetzlar arbeiten. An den letzten Punkt müsst ihr nach dem Sport direkt selbst denken. Entweder noch vor Ort oder nach kurzer Erholung zuhause.

Das Fitnessstudio im Wald – sportliche Herausforderung: Kletterpark

Neben den Muskeln in den Armen, im Rücken, dem Po und den Beinen, werden auch Koordination und Psyche trainiert.

WoodWarriorWetzlar der OCR Parcours des Outdoor Fitcamp draußen trainieren Vorbereitung OCR Läufe

Zum Schutz Deiner persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert. Wenn Du auf  „Play“ klickst, wird das Video geladen. Damit akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Klettern – was wird gefördert?

Langfristig profitiert der gesamte Körper vom Klettern, da ein allumfassendes und ganzheitliches Training stattfindet. Primär wird die Oberkörpermuskulatur gestärkt, welche im Alltag allzu oft vernachlässigt wird. Daher können Verletzungen des Bewegungsapparates vorgebeugt werden – es gilt die Devise:

Klettern gegen Rückenschmerzen!

Schmerzfrei heißt mehr Lebensqualität; mehr Lebensqualität bedeutet glücklicher leben. Somit könnte man auch zusammenfassend sagen, das Klettern glücklichere Menschen hervorbringt, denn: Klettern und Krafttraining sind also kein Widerspruch, vielmehr stellt Klettern eine der gesündesten Formen des Krafttrainings dar. Anders als beim reinen Kraftsport, werden beim Klettern Muskelmasse und Muskel gleichzeitig aufgebaut. Insgesamt ist daher das Risiko einer Überbeanspruchung geringer.

Klettern im Hochseilgarten Sportliche Herausforderung im Kletterpark

Guter Ausgleich für andere Sportarten

Vor allem durch die Stärkung des Oberkörpers sorgt das Klettern für einen Ausgleich zu anderen Sportarten, da die Belastungen einerseits harmonisch sind und zum Anderen Verletzungen durch einseitige Belastungen vorgebeugt wird. Zusätzlich wird auch die Psyche trainiert, da im Moment des Kletterns die Außenwelt in den Hintergrund tritt und der Fokus auf die Kletter-Route gerichtet wird. Ebenso wird das Selbstwertgefühl gestärkt, du bekommst ein besseres Gefühl für dich und deinen Körper und lernst deine Grenzen auf eine sanfte Weise kennen.

Bambini Parcours Kletterwald Wetzlar Kindergeburtstag feiern für die 4-7 jährigen Lahntal Outdoor

Zum Schutz Deiner persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert. Wenn Du auf  „Play“ klickst, wird das Video geladen. Damit akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Wer kann klettern?

Da die Einstiegsvoraussetzungen recht gering sind, eignet sich das Klettern im Kletterwald für alle, die gerne draußen Sport machen. Unsere schwierigen, schwarzen Parcours, fordern neben Kraft, vor allem Ausdauer und Technik von den Kletterern. Nach einem Warm-up in den leichteren Parcours kann bis zur Erschöpfung auf den Routen Wildschwein, Fuchs, Bär und Wolf ausgiebig trainiert werden. Ihr braucht noch mehr Informationen zu unseren Parcours? hier weiterlesen

Zahlreiche Parcours für unterschiedliche Ansprüche

Wenn du gerne Trainieren und trotzdem Zeit mit der Familie und den Freunden verbringen willst, bieten unsere vielfältigen Parcours genau das, was du suchst: Gut gesichert können so bereits Kinder von 4 bis 7 Jahren in den Bambini-Parcours klettern, während alle Kletterer ab 8 Jahren auf den blauen, roten und schwarzen Parcours Höhenluft schnuppern können. Und für die kleinen Kletterer haben wir extra die Bambini-Parcours. hier weiterlesen

Bambini Parcours im Kletterwald Wetzlar

Klettern wie auf dem Klettersteig

Gesichert mit Gurt, Karabinern, Seilrolle, Helm und Handschuhen geht es dann nach der Sicherheitseinweisung in unsere Parcours. Die Karabiner funktionieren dabei ähnlich, wie die eines Klettersteig-Sets. Auch die Sicherung der Parcours hat viel gemeinsam mit der Sicherung eines Klettersteiges. Wenn du also planst einen Klettersteig zu gehen, dann bieten unsere Parcours dir bereits die Möglichkeit sowohl mit der Art und Weise der Sicherung vertraut zu werden, als auch dich körperlich fit zu machen.

Was brauche ich zum Klettern?

Oft bekommen wir die Frage gestellt: „Welche Hose, welche Schuhe und welche Kleidung soll ich anziehen?“ Du brauchst keine spezielle Kletter-Bekleidung oder Schuhe. Normale Sport- oder Outdoor-Kleidung ist ausreichend. Außerdem empfehlen wir festes und geschlossenes Schuhwerk. Große Schmuckstücke, wie Halsketten, Ohrringe, Piercings, etc. solltest du am besten vor dem Klettern ablegen.

jede Menge Action und Spaß im Kletterwald Wetzlar PROaktive Freizeitgestaltung Lahntal Seilrutsche

Zum Schutz Deiner persönlichen Daten ist die Verbindung zu YouTube blockiert. Wenn Du auf  „Play“ klickst, wird das Video geladen. Damit akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Wir stellen euch die Ausrüstung – ihr müsst nur klettern

Alles was du zum Klettern an Equipment brauchst, stellen wir dir zur Verfügung, sodass du lediglich in den Wald kommen musst und dort dein Tagesticket löst – oder du machst das bereits im Voraus online. (hier noch den Link zum Buchungssystem einfügen).

Team Kletterwald Wetzlar Kletterwand in luftiger Höhe

Wann kann ich klettern?

Unsere Saison geht von Ende März bis Anfang Oktober. An den Wochenenden (Samstag, Sonntag) in dieser Zeit ist geöffnet. In den Ferien öffnen wir zusätzlich auch unter der Woche. Allerdings müssen wir den Kletterpark bei Starkregen, Gewitter und Sturm schließen.

Schaut doch einfach mal rein bei unseren Paket-Angeboten. hier weiterlesen

Bei unklarer Wetterlage empfiehlt sich immer ein Anruf vorab

Du findest alle wichtigen Informationen zu den Preisen und Öffnungszeiten unter beiden Rubriken. Durch unser neues Ticketsystem, könnt ihr die Tickets online zu einem vergünstigten Online-Preis direkt buchen. Viel Spaß in luftiger und viel Freude beim Sport.

Und wer noch höher hinaus will oder ein abenteuerliches Geschenk sucht, für den ist sicher die Übernachtung im Portaledge ein tolles Angebot. Was ein Portaledge ist, das erklären wir euch hier

Übernachtung im Portaledge auf 12m Höhe