Kletterwald Wetzlar

3D Bogenparcours auf dem Gelände des Kletterwald Wetzlar

Bogenparcours auf dem Gelände des Kletterwald Wetzlar

Die optimale Kombination aus Konzentration und Koordination.

30 Stück 3D Ziele an 27 Stationen auf unserem Rundgang mit knapp 1100 m.

Kinder mit eigener Ausrüstung dürfen auch mit Bögen aller Art
(z.B. Compoundbogen mit oder ohne Visier bis 25 lbs.) schießen.

Ansonsten sind Compoundbögen, Armbrüste, Jagdpfeile, Bluntspitzen etc. verboten!

Hier lernst Du Eigenverantwortung.
Denn beim Bogenschießen gilt: Wenn Du nicht triffst, dann liegt es ausschließlich an Dir.

Auf unserem Bogenparcours gibt es auf jeden Fall eine ganze Menge zu sehen und zu erleben.

Geschossen wird auf 3D Nachbildungen von Tieren, die bei uns imm Wald zu finden sind.
Wir möchten an dieser Stelle auch keinen Raum aufmachen, um über die Sinnhaftigkeit vom Schießen
auf Tiernachbildungen zu Diskutieren.

Wir möchten einfach, dass die Menschen rausgehen etwas erleben,

die Natur genießen und sich selbst neu erfahren, da Bogenschießen schon etwas ganz Besonderes ist,
um sich selbst zu beobachten und zu erleben…

Dabei wünschen wir euch ganz viel Freude…

Das Team vom Kletterwald und Bogenparcours Wetzlar
unter Leitung Parkmanager Simon Karl

3D Bogenparcours Wetzlar

Erlebnisberichte von Teilnehmern:

„…Bogenschiessen gehen? Ich dachte: wie langweilig kann das sein?

Aber nein! So eine tolle Erfahrung. Die Unterweisung von Klaus und Simon
war sehr lehrreich und informativ. Da fühlt man sich gut aufgehoben und verstanden…“ – Robin

3D Bogenparcours Wetzlar

„…am Samstag 25.03.17 auf eurem Parcours gewesen.

Vielen Dank an euch, ihr habt nicht gekleckert, es hat mir gefallen.
Die Runde ist leicht zu gehen – Rentnertauglich – die Schüsse gut gestellt,
die Entfernungen eher etwas weit aber schießbar.

„Für Anfänger sollte noch ein Pflock näher am Ziel sein.

Von den Hochständen sind auch schöne Schüsse bergab zu machen.
Einschießmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.
Alles prima, ich werde wiederkommen.“ – Ingo

„Vielen Dank nochmal für die schöne Veranstaltung gestern und
insbesondere für die Idee die Gegend um einen Parcours zu erweitern.
Ich werde ihn bestimmt öfter besuchen.“ – Steffi